Transtech - Ihr Experte für Feuerlöscher, Gefahrgut, Erste-Hilfe Koffer

Montage von Feuerlöschern

Montage von Feuerlöschern

Feuerlöscher werden mit den jeweils passenden Wandhaltern ausgeliefert. Die Wandhalter sollen so befestigt werden, dass der Feuerlöscher eine Griffhöhe von nicht mehr als 1,30 Meter hat. Früher wurden die Feuerlöscher shoch wie möglich auo fgehängt, damit man sie von weiten sieht. Leider kam es oft vor, dass die Feuerlöscher den Leuten beim Abnehmen aus der Hand gelitten sind, etwa weil sie das Gewicht unterschätzt haben; auch gebrochene Zehen und Füße hat dies zur Folge. Zur besseren Sichtbarkeit werden die Feuerlöscher mit Schildern gekennzeichnet.

Wo montieren?  

In der TRVB F 124 steht nur, dass Feuerlöscher „in der Nähe der Türen zu montieren ist. In der Praxis achten Sie darauf, dass der Feuerlöscher 

  • die vorgeschriebene Breite eines Fluchtwegs nicht verengt wird;
  • aufgehende Türen nicht an den Feuerlöscher anschlagen können;
  • Küchen-, Einkaufswägen und dergleichen nicht gegen die Feuerlöscher gefahren werden können;
  • die Montage ist nur möglich, wenn der Untergrund ausreichend tragfähig ist und keine Leitungen von Gas, Strom und Wasser gefährdet sind. Wir verwenden ein spezielles Messgerät dafür.

 
Wandhalter:

Die große Mehrheit der Feuerlöscher verfügt über eine Standardaufhängenase an der Rückseite des Gerätes. Somit haben Feuerlöscher von Total, Neuruppin, Gloria, Minimax, Vulkan Tico diese „Standardnase“ und es können alle Wandhalter für alle Geräte benutzt werden. Bei einigen 2kg Kohlendioxidfeuerlöschern so wie Fernostexoten gibt es eine Hakenaufhängung. Hier kann man sich mit einem Spannband helfen, zu beachten ist hier der Behälterdurchmesser.

Wir montieren den Wandhalter so, dass das oberste Befestigungsloch 90 cm hoch vom Bodern Weg ist. So gehen sich alle Feuerlöscher aus, auch die besonders langen Kohlendioxidfeuerlöscher. Feuerlöscher sind bis zu 20 kg schwer, es ist daher auf eine ausreichende Befestigung zu achten. 

Das notwendige Befestigungsmaterial ist vom jeweiligen Untergrund ab. Wir verwenden bei unseren Montagen hochwertigste Schrauben und Dübel von Fachanbietern wie Berner, Spiral oder Würth. Bei minderwertigen Schrauben oder Dübel von Billiganbietern zeigt sich der „Erfolg“ oftmals darin, dass die Schrauben schon beim Eindrehen brechen oder die ganze Konstruktion von der Wand fällt. 

Zu den Schrauben:

jeder Wandhalter solle grundsätzlich mit 2 Schrauben montiert werden, nach dem Motto „doppelt hält besser“. Aber das ist nicht der einige Grund: hängt der Feuerlöscher am Wandhalter, zieht er durch sein Gewicht den obersten Schrauben hinaus (Kippeffekt) sie Bild:

 

 

 


Ohne die zweite, untere Schraube wäre dieser Feuerlöscher schon abgestürzt!

Wir verwenden grundsätzlich Schrauben mit 70 mm Länge, Standard sind Stahlflachkopfschrauben mit Bitantrieb, 6x70 mm so wie Kunststoffrahmendübel.  

 

 

   

 

Auf welchen Untergründen ist die Montage möglich?

Grundsätzlich montieren wir auf allen Materialien wie Beton, Stein, Trockenausbau, Ziegel.


Montage auf Fliesen/Keramik/Steinzeug

Zunächst muss man sich im Klaren sein, dass die Fliese irreparabel kaputt ist, wenn man ein Loch bohrt. Wann es irgendwie geht sollte man dies vermeiden. Wir bohren Fliesen mit speziellen, sehr teueren Spezialbohrern, trotzdem kann nicht gewährleistet werden, dass die Fliese einen oder mehrere Sprünge bekommt. Wir haften ausdrücklich nicht für Sprünge in Fliesen!

 

Sie haben Fragen zur Montage von Wandhaltern für Feuerlöscher?

Senden Sie uns ein Mail kontor@transtech.at oder rufen Sie uns unter der Nummer 0676 795 10 89 an.

 

 

print